Ulipristal: Zulassung ruht nicht mehr

Ulipristal: Zulassung ruht nicht mehr

Die Anwendung von 5 mg ulipristalacetathaltigen Arzneimitteln gegen Gebärmutter-Myome war im März 2020 vorsichtshalber ausgesetzt worden. Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) empfahl aber schließlich ihre Zulassung nicht dauerhaft aufzuheben. Ein Rote-Hand-Brief informiert nun über die neuen…

Weiterlesen