Die Schlacht um den Schutz für USDA Bio Tiere

Die Schlacht um den Schutz für USDA Bio Tiere

  • Im Jahr 2017, nach Jahren der Interessenvertretung durch die ASPCA und anderen Interessengruppen, die USDA ausgestellt, Bio-Programm-Anforderungen für humane Tierhaltung, Transport und Schlachtung.
  • Im Jahr 2018, die Agentur funktionierte plötzlich eine Kehrtwende und zog sich diesen wichtigen Tier-Schutz, so dass die Unternehmen mit Fabrik-farm Bedingungen weiter zu qualifizieren als ökologisch, und verwenden Sie die „USDA Organic“ – label auf Ihrer Pakete.
  • Mit dem Rückzug nun herausgefordert im Gericht, die USDA versucht, seine Entscheidung zu begründen-zum Teil durch die Minimierung der Konsumenten Zahlungsbereitschaft für höhere Tierschutz-Produkte.
  • Die ASPCA Kommentare eingereicht erinnert das USDA von einer fülle von Daten, die zeigen, dass Verbraucher bereit sind, mehr zu bezahlen für höhere Tierschutz-Produkte—einschließlich der höheren-sozialen Bedingungen, die Sie glauben fälschlicherweise, das „USDA-Organic“ – label repräsentiert.