Wieder Tausende neue Fälle weniger als in der Vorwoche – positiver Trend bei Intensivpatienten hält an

Wieder Tausende neue Fälle weniger als in der Vorwoche – positiver Trend bei Intensivpatienten hält an

Die aktuellen Corona-Zahlen in Deutschland: Am Mittwoch wurden aus den Ländern 16.036 Corona-Neuinfektionen gemeldet und damit knapp 4500 Fälle weniger als in der Vorwoche. Die Zahl der behandelten Intensivpatienten im Vergleich zum Vortag ging erneut stark zurück.

Die Gesundheitsämter der Bundesländer haben am Mittwoch binnen 24 Stunden 16.036 weitere Corona-Neuinfektionen gemeldet, wie aus einer Auswertung von FOCUS Online hervorgeht. Damit lag die Zahl der Neuinfektionen um rund 4500 Fälle niedriger als am vergangenen Mittwoch, als aus den Ländern noch 20.458 neue Fälle gemeldet worden waren.

Zudem übermittelten die Länder laut der Auswertung von FOCUS Online 273 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Vergangenen Mittwoch lag diese Zahl bei 305 Todesfällen binnen eines Tages. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie somit 85.451 Menschen in Deutschland am oder mit dem Coronavirus gestorben.

Zahl bestätigter Coronavirus-Fälle in Deutschland steigt auf 3.554.200, 85.451 Todesfälle

Sie finden hier die aktuell gemeldeten Zahlen der Gesundheitsministerien der Länder (Ausnahme: Niedersachsen, das Saarland und Sachsen-Anhalt melden nicht mehr selbst, sondern beziehen sich auf das RKI-Dashboard)

  • Baden-Württemberg 473.377 (+2855), 9640 Todesfälle (+32)
  • Bayern 618.291 (+2272), 14.496 Todesfälle (+24)
  • Berlin 173.706 (+510), 3319 Todesfälle (+13)
  • Brandenburg 105.469 (+349), 3653 Todesfälle (+20)
  • Bremen 26.368 (+196), 465 Todesfälle (+3)
  • Hamburg 74.499 (+178), 1526 Todesfälle (+7)
  • Hessen 275.361 (+1586), 7084 Todesfälle (+11)
  • Mecklenburg-Vorpommern 42.576 (+216), 1068 Todesfälle (+9)
  • Niedersachsen 248.876 (+988), 5.440 Todesfälle (+13)
  • Nordrhein-Westfalen 774.401 (+3107), 16.104 Todesfälle (+74)
  • Rheinland-Pfalz 147.441 (+763), 3631 Todesfälle (+2)
  • Saarland 39.001 (+169), 980 Todesfälle (+4)
  • Sachsen 275.861 (+1499), 9331 Todesfälle (+20)
  • Sachsen-Anhalt 95.102 (+388), 3180 Todesfälle (+6)
  • Schleswig-Holstein 61.207 (+205), 1539 Todesfälle (+3)
  • Thüringen 122.664 (+670), 3.995 (+11)

Gesamt (Stand: 12.05.2021, 20.45 Uhr): 3.554.200 (+16.036), Todesfälle 85.451 (+273)

Vortag (Stand: 11.05.2021, 20.15 Uhr): 3.538.164 (+8761), Todesfälle 85.178 (+313)

Die Zahl der Genesenen liegt laut Robert-Koch-Institut in Deutschland bei ca. 3.220.300 (+23.400). Die Zahl der aktiven Fälle liegt somit bei etwa 248.449.

Aktuell vom RKI gemeldete Reproduktionszahl (7-Tage-R-Wert): 0,82 (Vortag 0,83)

Zahl der COVID-19-Fälle, die aktuell in Behandlung sind: 4358 (-103)

Zahl der aktuell invasiv beatmeten Covid-19-Patienten: 2677 (-49)

Anzahl Geimpfter (und Impfquote) laut RKI (Angaben vom 12.05.2021): 28.516.504 (34,4 %) haben bereits eine Erstimpfung erhalten, 8.320.680 (10,0 %) eine Zweitimpfung.

Corona-Zahlen am Mittwoch: Zahl der Intensivpatienten geht deutlich zurück

Die Zahl der behandelten Intensivpatienten ist erneut erheblich zurückgenangen. Laut Daten des DIVI-Intensivregisters werden derzeit 4358 Covid-19-Patienten intensivmedizinisch behandelt. Das sind 103 weniger als am Vortag. Vor rund einer Woche waren es noch über 500 Intensivpatienten mehr.

Der Sieben-Tage-R-Wert lag nach Angaben des Robert-Koch-Instituts am Montag bei 0,82 (Vortag 0,83). Vor genau einer Woche war der Wert identisch. Die Reproduktionszahl R bezeichnet die Anzahl der Personen, die im Durchschnitt von einer Person angesteckt werden.

Mehr zu der aktuellen Lage:

  • Alle Neuigkeiten zur Corona-Pandemie finden Sie im News-Ticker von FOCUS Online
  • Alle Neuigkeiten zur Corona-Impfung finden Sie im News-Ticker von FOCUS Online

Omnisport Als Zverev merkt, dass keine Frage auf Deutsch kommt, verlässt er beleidigt die PK  

Quelle: Den ganzen Artikel lesen