Vitamin-E-öl kann verursacht werden von vaping-linked-Lungen-Verletzungen

Vitamin-E-öl kann verursacht werden von vaping-linked-Lungen-Verletzungen

(HealthDay)—Labor-tests fanden die Chemie-abgeleitet von vitamin E in Proben von vaping Produkte, die erkrankte Menschen in 25 Staaten.

Ermittler an die US-amerikanische Food and Drug Administration entdeckt, der ölige Chemie -, vitamin E-Acetat, Proben in der fast alle Marihuana-Produkte von Patienten, entwickelt eine geheimnisvolle Lungenkrankheit verbunden mit vaping, die Washington Post berichtete am Donnerstag.

Die gleiche Chemische zudem wurde festgestellt, dass in fast allen cannabis-Proben aus New Yorker Patienten, die krank, ein Zustand Gesundheit Abteilung Sprecherin sagte der Post. Bundes-und Staats-Beamten teilten diese Informationen während einer Telefonkonferenz in dieser Woche, die Beamten nach dem Anruf sagte der Zeitung.

Vitamin E ist in pflanzlichen ölen, Nüssen und Samen und grünes Gemüse. Ein öl-daraus abgeleitet—vitamin E acetate—ist verfügbar als Nahrungsergänzungsmittel und Hautpflege. Experten sagten der Post , es kann gefährlich sein, wenn eingeatmet, was zu Husten, Kurzatmigkeit und Schmerzen in der Brust jene angewidert nach vaping haben berichtet.

Wenn vaped und eingeatmet, dieses öl kann Schaden Lungenzellen, sagte einer Atemwegs-Experte.

„Mein Verständnis von vitamin-E-Acetat, das öl, ist, dass es benötigt, um erhitzt werden, um eine sehr hohe Temperatur, um transformiert zu werden-in einem Dunst“, erklärt Patricia Folan, wer leitet das Center for Tobacco Control in Northwell Gesundheit in Great Neck, NY

„Allerdings, wenn eine Person atmet den Dampf in die Lunge, die Temperatur in der Lunge ist geringer, wodurch die Substanz zurück, um seine öl-Staat“, fügte Sie hinzu. „Dies wiederum führt zu Atemnot, Schädigung der Lunge und der Atemwege Krankheiten gesehen werden, in der mehrere Personen.“

Dr. Teresa Murray Amato, Vorsitzender der Notfallmedizin an der Long Island Jewish Forest Hills in New York City. Sie stellte fest, dass, „sobald inhaliert, öl kann auf den Weg eine entzündliche Reaktion kann dazu führen, dass schwere Verletzungen der Lunge.Akute respiratorische distress-Syndrom (ARDS) ist eine der gefürchteten Komplikationen, wie es kann dazu führen, die Notwendigkeit einer intubation— Platzierung einen Schlauch für die Atmung—und setzte auf ein Beatmungsgerät zur Unterstützung der Atemwege Aufwand.“ In den schwersten Fällen, ARDS kann tödlich sein, sagte Sie.

Die FDA sagte auch Regierungsbeamte am Mittwoch, dass seine Tests fand nichts ungewöhnliches in der Nikotin-Produkten, gesammelt von Kranken Patienten, die Post berichtet.

Die Entwicklungen Verzahnen sich mit berichten über neue Fälle von vaping-bezogene Probleme mit den Atemwegen jede Woche. Zwei Menschen—ein in Illinois, und ein weiteres in Oregon gestorben.

Der Oregon death folgte die Verwendung einer e-Zigarette mit Marihuana-öl -, Gesundheits-Beamten sagte Mittwoch. Es hatte gekauft worden von einer legalen Apotheke.