Philippinen Aufträge Millionen Menschen, zu Hause zu bleiben, als Globale virus-Fälle steigen

Philippinen Aufträge Millionen Menschen, zu Hause zu bleiben, als Globale virus-Fälle steigen

Millionen von Menschen in den Philippinen wurden bestellt, zu Hause zu bleiben, am Dienstag als Globale coronavirus-Infektionen gehalten, soaring, mit der Welt-Gesundheits-Organisation Warnung vor unter Berufung auf eine Impfung „silver bullet“, um das Ende der Pandemie.

Mehr als 18 Millionen Menschen weltweit mit dem virus infiziert wurden, da es erstmals in China im letzten Jahr und es zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung.

Brasilien treibt eine Welle in Lateinamerika und der Karibik, in denen Infektionen belegt haben fünf Millionen.

Größten Land Südamerikas aufgenommen hat 2,75 Millionen Fällen, und fast die Hälfte der region ist mehr als 202,000 Todesfälle.

Nur die USA ist noch schlimmer betroffen.

Verzweifelt enthalten die Ausbreitung und entlasten überforderte Krankenhäuser, in einigen Ländern wie den Philippinen gegriffen haben reimposing wirtschaftlich schmerzhafte Beschränkungen auf Reisen und Unternehmen.

Mehr als 27 Millionen Menschen auf der Hauptinsel Luzon einschließlich der Hauptstadt Manila, ging zurück zu einer teilweisen Sperrung für die Wochen vom Dienstag.

Leute haben gesagt, zu Hause zu bleiben, es sei denn, Sie brauchen, um zu kaufen gehen lebenswichtige Güter, für die Ausübung oder für die Arbeit, nachdem die Zahl der erfassten Infektionen schwankte Vergangenheit als 100.000.

Mit nur 24 Stunden im Voraus durch die Abschaltung, viele fanden sich gestrandet in Manila und nicht in der Lage, um wieder in Ihre Heimatorte nach dem öffentlichen Verkehr und die Flüge wurden gestoppt.

„Wir haben das Geld ausgeht. Wir können nicht den Flughafen verlassen, denn wir haben keine verwandten hier,“ sagte Ruel Damaso, ein 36-jähriger Bauarbeiter versuchen, zurück zu der südlichen Stadt Zamboanga.

„Wir haben, hier zu bleiben für zwei Wochen, bis wir unsere Flüge zurück.“

Die Welt der Hoffnung, die Beendigung der aktuelle Zyklus der Ausbrüche und sperren verfügen ruht auf einem Impfstoff.

Russland sagte am Montag, es hat genau zum Start der Massenproduktion eines Impfstoffes im September und schalten Sie aus „mehreren Millionen“ Dosen pro Monat im nächsten Jahr.

Aber Vitaly Zverev, Labor-Chef an der mechnikow-Forschungsinstitut für Impfstoffe und Sera, sagte, es sei „unmöglich zu gewährleisten, ein Impfstoff die Sicherheit in der Zeit, die vergangen ist, seit dem Beginn dieser Pandemie“.

„Sie können alles machen, aber wer wird es kaufen?“

Die WHO warnte davor, dass Regierungen und Bürger sollten sich auf das konzentrieren, was bekannt ist: Prüfung, Ermittlung von Kontaktpersonen, die Aufrechterhaltung der physischen Distanz und eine Maske zu tragen.

„Wir alle hoffen, haben eine Reihe von effektive Impfstoffe, die helfen können verhindern, dass Menschen an Infektionen,“ WER Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus gesagt, eine virtuelle Pressekonferenz.

„Es ist jedoch keine Wunderwaffe im moment—und es vielleicht nie werden.“

‚Außerordentlich weit verbreitete‘

Trotz der Monate der lähmenden Einschränkungen, die Pandemie ist die zunehmende Geschwindigkeit, mit der die weltweite Zahl der Todesopfer nähert sich der 700.000.

Als die Zahl der Todesopfer in den Vereinigten Staaten übertroffen 155 000 Personen, Präsident Donald Trump Hieb in seine coronavirus Antwort Koordinator Deborah Birx, nachdem Sie davor gewarnt, das virus sei „außerordentlich weit verbreitet“ in dem Land, in dem mehr als 4,6 Millionen Infektionen erfasst wurden.

Trump—verärgert durch das, was er sieht, so überaus pessimistische Berichterstattung in den Medien, seinen Umgang mit der Epidemie aufgerufen, Ihre Ausführungen „erbärmlich“ und beschuldigte Sie, was in Druck zu klingen negatives über die neue Welle.

„Deborah nahm den Köder & Treffer uns. Erbärmlich!“ Trump sagte auf Twitter.

Trotz der steigenden infektionszahlen in Europa einige Länder, forciert Pläne zu öffnen Schulen und Wege zu finden, um Ihre angeschlagenen Tourismus-Sektoren funktionieren.

Deutschland sah sich ängstlich Montag 150.000 Kinder wieder zur Schule in Mecklenburg-Vorpommern, das Land der erste Staat neu zu starten, Vollzeit-Klassen nach den Sommerferien.

In Frankreich Premierminister Jean Castex, forderte die nation „nicht zu enttäuschen Ihre Wache“ als wogende Fällen führte das Riviera resort-Stadt von Nizza, um sich die neueste Auftrag zu erteilen, die außerhalb Maske-tragen.