Lendenkissen für Bürostuhl und Auto: Diese Modelle stützen den Rücken

Lendenkissen für Bürostuhl und Auto: Diese Modelle stützen den Rücken

Inhaltsverzeichnis

Rückenschmerzen sind eine Volkskrankheit: Laut Umfrage des Robert-Koch-Instituts gaben 61,3 Prozent der Befragten an, in den letzten zwölf Monaten unter Rückenschmerzen gelitten zu haben. Die Gründe dafür können vielfältig sein: zu wenig Bewegung, zu langes Sitzen oder Verharren in einer Position oder gar ein falscher Stuhl. 

Letzteres quält gerade Arbeiter:innen im Homeoffice. Ist im Büro der Arbeitgeber zuständig für einen sicheren Arbeitsplatz und adäquates Arbeitsmaterial in Form rückenschonender Bürostühle, arbeiten nicht wenige Menschen von Küchen- oder Esszimmerstühlen aus. Eines vorab: Diese Stühle sind nicht für langes Sitzen geeignet und hier hilft auch kein Lendenkissen mehr. 

Das Kissen hat viel eher den Nutzen, Sitzgelegenheiten etwas rückenfreundlicher zu gestalten, die ohnehin schon für langes Sitzen konzipiert wurden. Klassisches Beispiel wären der Autositz oder ein Bürostuhl, der noch keine Lendenstützfunktion bietet. Die Lendenkissen entlasten den unteren Teil des Rückens, konkret die fünf Lendenwirbel, die sich über dem Kreuzbein befinden.

1. Feagar Lendenkissen

  • Memory-Schaum
  • Waschbarer Überzug
  • Haltevorrichtung: Spanngurt
  • Für Bürostuhl geeignet

Ein Stützkissen für die Lendenwirbelsäule sollte im Idealfall verschiedene Kriterien erfüllen. Logisch: Ein waschbarer Überzug ist immer von Vorteil. Bei der Füllung kommt es auf Ihr Sitzgefühl an. Memory-Schaum passt sich Ihrem Rücken an, Kaltstoffschaum ist in der Regel günstiger, aber weniger anschmiegsam. Für bequemes Sitzen ist eine Halterungsvorrichtung in Form von Gurten nicht verkehrt. Die sollte es vor allem im Auto geben, damit das Kissen während der Fahrt nicht unangenehm verrutscht.

Ein Lendenwirbelstützkissen, das fast all diese Kriterien erfüllt, ist das Modell der Marke Feagar. Laut Hersteller passt sich die Füllung des Kissens Ihrem unteren Rücken an. Es eignet sich leider nur für den Büro- oder Küchenstuhl. Für den Autositz sollten Sie auf ein anderes Modell setzen. Den Überzug können Sie abziehen und in der heimischen Waschmaschine reinigen. Der Memory-Schaum ist natürlich nicht waschbar. Per Spanngurten mit Klickverschluss bleibt das Kissen am Stuhl an Ort und Stelle. 

2. Supa Modern Lendenkissen

  • Memory-Schaum
  • Waschbarer Überzug
  • Haltevorrichtung: Spanngurt
  • Für Autositz und Bürostuhl geeignet

Etwas größer ist das Lendenkissen der Marke Supa Modern. Dank Füllung mit Memory-Schaum soll es sich dem Rücken der/des Sitzenden anpassen. Leider lässt sich der Überzug nicht abnehmen. Der besteht dafür laut Hersteller aus Wildledermaterial und eignet sich eher weniger für die Waschmaschine. Besonders interessant machen das Kissen spezielle Massagepunkte. Der Hersteller verspricht, dass diese gewisse Akupunkte im Rücken stimulieren können, was den Sitzkomfort erhöhen soll. Auch bei diesem Kissen sorgen Spanngurte bei Bedarf für den nötigen Halt. Es eignet sich für Bürostuhl und Autositz gleichermaßen.

3. QBUC Lordosenstütze

  • Memory-Schaum
  • Waschbarer Überzug
  • Haltevorrichtung: Spanngurt
  • Für Autositz und Bürostuhl geeignet

Eine – im wahrsten Sinne des Wortes – härtere Gangart bietet die QBUC Lordosenstütze. Es handelt sich dabei nicht um ein Kissen, sondern um eine Stütze mit Netzstruktur. Im Vergleich zu den klassischen Lordosekissen bietet die Stütze Vorteile vor allem an warmen Tagen, weil sie wegen ihrer Struktur deutlich atmungsaktiver ist. Allerdings passt sich das Stütznetz nicht so gut an die Rückenform des Sitzenden an. Per Spanngurt hält sich auch diese Lordosestütze am Stuhl an Ort und Stelle. Schön: Auch dieses Modell bietet Massageperlen, die laut Hersteller ein angenehmes Stützgefühl des Lendenbereichs untermauern sollen.  

4. Tusscle Rücken-Kissen

  • Memory-Schaum
  • Waschbarer Überzug
  • Haltevorrichtung: Spanngurt
  • Für Autositz und Bürostuhl geeignet

Ein etwas außergewöhnliches Lendenkissen ist das Modell von Tusscle. Im Vergleich zu den bisher vorgestellten Lendenstützen bietet es zwei Teile, bei denen Sie den Überzug lösen und in der Waschmaschine reinigen können. Der obere Teil des Kissens kann je nach Bedarf gelöst werden. Mit einem Spanngurt befestigen Sie das Kissen am Sitz. Über Spanngurte sichern Sie das Kissen. Die Füllung besteht aus Memory-Schaum, der sich laut Hersteller an Ihren Rücken anpasst. Das Modell eignet sich laut Hersteller für Autositze und Bürostühle gleichermaßen. 

5. Elegear Stuhlkissen

Bei Otto kaufen: Elegear  Stuhlkissen

  • Memory-Schaum
  • Waschbarer Überzug
  • Haltevorrichtung: Spanngurt
  • Für Autositz und Bürostuhl geeignet

Das Stuhlkissen von Elegear setzt weder auf eine Netzstruktur noch auf Memory-Schaum. Der Hersteller setzt lieber auf Luft. Über einen Knopf an der Seite pumpen Sie das Kissen auf. Seine volle Größe erreicht es in maximal 50 Sekunden. Ist Ihnen das Luftkissen zu groß, können Sie über ein Ventil an der Seite Luft entweichen lassen. Laut Hersteller eignet sich das Kissen für Autositz und Bürostuhl. Ein Spanngurt an der Rückseite sorgt für den nötigen Halt. Gegenüber Schaumkissen bietet das Luftkissen den Vorteil, dass es nach längerer Benutzung nicht eindrückt und so möglicherweise an Stützkraft für den Lendenbereich verliert. 

6. Aspero Lendenkissen Nancy

Bei Otto kaufen: Lendenkissen  Nancy

  • Memory-Schaum
  • Waschbarer Überzug
  • Haltevorrichtung: Spanngurt
  • Für Autositz und Bürostuhl geeignet

Ein einfaches und schlichtes Modell ist das Lendenkissen Nancy von Aspero. Wieder sorgt ein Spanngurt auf der Rückseite für den nötigen Halt des Kissens. Den Überzug können Sie vom Kissen lösen und in der Waschmaschine reinigen. Aspero setzt wieder auf Memory-Schaum, der sich laut Hersteller dem Rücken anpasst und trotzdem stützend wirkt. 

Rückenschmerzen vorbeugen

Ein Lordosekissen ist natürlich kein Allheilmittel gegen Rückenleiden. Es kann lediglich dazu beitragen, Rückenschmerzen vorzubeugen. Bei anhaltenden Schmerzen hilft nur der Gang zum Arzt. Damit es gar nicht erst so weit kommt, sollten Sie genug Bewegung haben und gegebenenfalls Übergewicht abbauen. Je schwerer ein Körper ist, desto mehr müssen Muskeln und Wirbel aushalten. 

Außerdem empfiehlt es sich, nicht länger als 30 Minuten in einer Position zu verharren. Hier helfen beispielsweise Smartwatches oder Fitnesstracker, Sie daran zu erinnern, immer mal wieder aufzustehen und etwas durchzuatmen. Bei der Sitzposition ist es wichtig, das Becken aufzurichten, indem sie die Beckenboden- und Bauchmuskulatur anspannen. Stützen Sie sich außerdem bewusst mit den Armen ab.

Wenn Sie schwere Gegenstände heben müssen, empfiehlt es sich, das aus der Hocke heraus zu tun und nicht aus dem Kreuz. Wichtig ist dabei, den Rücken gerade zu halten und den Bauch etwas einzuziehen. Das Einziehen des Bauches stärkt laut "Apotheken Umschau" den Transversusmuskel, dessen Hilfe unter anderem darin besteht, die Lendenwirbelsäule festzuhalten. Wenn Sie schwere Gegenstände heben, empfiehlt es sich auch, diese körpernah zu heben.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen