Achtung, kann Parasiten enthalten: Rewe und Edeka rufen Wildschweinfleisch zurück

Achtung, kann Parasiten enthalten: Rewe und Edeka rufen Wildschweinfleisch zurück

Der Wildverarbeitungsbetrieb Jagdhaus Rech Markus Bitzen e.K. ruft mehrere Wildschweinfleisch-Produkte einschließlich Innereien zurück. Die Produkte wurden unter anderem bei Rewe und Edeka verkauft.

Wie das Unternehmen mitteilt, könne nicht ausgeschlossen werden, dass Bestandteile eines nicht auf Trichinen untersuchten Wildschweins verarbeitet wurden. Trichinen sind Fadenwürmer, die beim Menschen die Krankheit Trichinellose hervorrufen können. Die Übertragung auf den Menschen erfolgt durch den Verzehr von rohem Fleisch, welches infektionsfähige Muskellarven enthält.

Vom Rückruf betroffen sind Wildschweinfleisch-Produkte einschließlich Innereien, die sich in der Zeit zwischen 23. Juni und 1. Juli im Handel befanden oder versendet wurden. Zunächst  berichtete das Rückruf-Portal "produktwarnung.eu".

Die Ware wurde über den Lebensmitteleinzelhandel (z. B. in Filialen von Rewe und Edeka) in den Regionen nördliches Rheinland-Pfalz, südliches und westliches Nordrhein-Westfalen sowie über den Onlinehandel vertrieben.

Auf einen Blick:

  • Wildschwein-Fleischstücke einschließlich Innereien von Jagdhaus Rech
  • Verkaufszeitraum: 23.06.2020 bis 01.07.2020
  • Verkauf via: Edeka, Rewe und online

Kaufpreis wird erstattet

Kunden können die Produkte auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihrer Rewe- oder Edeka-Filiale oder bei der Firma Jagdhaus Rech zurückgeben. Der Kaufpreis wird erstattet. Zudem hat das Unternehmen eine Hotline eingerichtet: Unter der Telefonnummer 02643 8484 (Montag bis Samstag von 9.00 Uhr bis 13:00 Uhr) sowie per Email [email protected] werden alle Verbraucherfragen beantwortet.

Gefahr: Trichinellose

Die Krankheit äußert sich nach Angaben des Robert Koch-Instituts zunächst durch Verdauungsbeschwerden und Bauschmerzen – sie kann im schlimmsten Fall tödlich enden. In Deutschland ist die Trichinellose heute eine seltene Erkrankung. Von 2001 bis 2011 wurden dem RKI 63 Fälle übermittelt.

Böser Brief wegen Nord Stream 2: Linken-Mann Ernst legt sich mit US-Senatoren an

FOCUS Online/Wochit Böser Brief wegen Nord Stream 2: Linken-Mann Ernst legt sich mit US-Senatoren an  

Kanzler-Favorit: Zahlen zeigen den enormen Aufstieg von Markus Söder

FOCUS Online/Wochit Kanzler-Favorit: Zahlen zeigen den enormen Aufstieg von Markus Söder

Quelle: Den ganzen Artikel lesen