74-Milliarden-Deal: Bristol-Myers Squibb übernimmt Celgene

74-Milliarden-Deal: Bristol-Myers Squibb übernimmt Celgene

Der US-Pharmakonzern Bristol-Myers Squibb will offenbar stärkerim Bereich der Biopharmazeutika mitmischen und übernimmt dazu Celgene. Man wolle gemeinsam weltweit führend imBiopharma-Bereich werden, heißt es seitens BMS. Neben zukünftigen Blockbustern verspricht sich das Unternehmen durch die Übernahme Einsparungen in Milliardenhöhen. In…

Weiterlesen