Neue Brustkrebs-Strahlentherapie verkürzt die Behandlung, reduziert die Nebenwirkungen

Neue Brustkrebs-Strahlentherapie verkürzt die Behandlung, reduziert die Nebenwirkungen

Loyola Medizin und Palos Gesundheit sind mit einem neuen Brustkrebs-Strahlung-Therapie verkürzt die Behandlungszeit von drei Wochen bei gleichzeitiger Verringerung der Nebenwirkungen.

Die Behandlung wird angeboten, um Patienten, die durchgemacht haben lumpectomies für die Frühphasen-Brustkrebs, hat sich nicht ausgebreitet zu den Lymphknoten. Es nennt sich MRT-geführte accelerated partial breast irradiation (APBI).

Die Behandlung ist an der Loyola Zentrum für Krebsbehandlung und Forschung in Palos Gesundheits-Campus Süd in Orland Park. Der center ist der einzige Ort in Illinois, bietet die MRT-geführte APBI.

Traditionell, Brust-Krebs-Patienten, empfangene Strahlung nach lumpectomies behandelt wurden, auf 33 Tage über 6 ½ Wochen. In den letzten Jahren, das Regime hat eine Verkürzung auf 20 Tage über vier Wochen.

MRT-geführte APBI verkürzt das Regime weiter. Der patient erhält zwei Bestrahlungen pro Tag für fünf Tage in einer Reihe. Die täglichen Behandlungen sind sechs Stunden, außer am morgen und am Nachmittag, sagte Loyola Medizin Onkologe Tamer Refaat Abdelrhman, MD, Ph. D., MSCI.

MRT-geführte APBI verabreicht, die durch eine bahnbrechende Strahlung system namens MRIdian Linac. Die Loyola Palos center ist das erste in Illinois – und erst die fünfte in der Land – bieten das system, die Ziele Tumoren mit millimeter-Präzision. Eine ultra-scharfe Strahl der Strahlung geliefert wird exakt auf den tumor Hohlraum, auch wenn Körper Funktionen wie Atmung, verursachen die Bewegung während der Behandlung. Dies minimiert die Schädigung des umliegenden Gewebes.

In der traditionellen Brustkrebs-Strahlentherapie, die Strahlung in der Regel geliefert wird, um die gesamte Brust. In der standard-APBI-Behandlung, die Strahlung ist begrenzt auf 2,5 cm.-dicken Rand von gesundem Gewebe um den lumpectomy Hohlraum. In APBI geführt durch MRI imaging, es gibt sogar weniger die Exposition gegenüber heathy Gewebe – der Rand ist nur 1 cm. bis 1,5 cm. dick. Die engere Marge und sehr genaue MRI-guidance in jeder Bestrahlung wird wahrscheinlich verringern die Nebenwirkungen, Dr. Tamer Abdelrhman sagte.

Für weitere Informationen über MRT-geführte APBI, oder um einen Termin zu vereinbaren, rufen Sie 708-873-2450.

Loyola Medizin auch mit einer Strahlentherapie für bestimmte Frühphasen-Brustkrebs-Patientinnen, die alle die Strahlung, die Sie benötigen, in einem einzigen konzentrierten Strahlendosis während der Operation. Nachdem der tumor entfernt wurde, eine hoch konzentrierte Dosis der Strahlung direkt auf den tumor Hohlraum zu töten alle mikroskopischen Krebszellen, die zurückgelassen werden. Es nennt sich intraoperative Strahlentherapie, oder IORT. (Intraoperative bedeutet, dass während der Operation.)