Das magnetische Stammzellen verbessern Knorpel reparieren?

Das magnetische Stammzellen verbessern Knorpel reparieren?

Zellen, ausgestattet mit superparamagnetischen Eisenoxid-Nanopartikeln (SPIOs) können gerichtet werden an einer bestimmten Position durch ein externes magnetisches Feld, das ist gut für die Reparatur von Gewebe. Forscher haben jetzt einen wichtigen Schritt, die Bewertung der Sicherheit und Wirksamkeit von magnetisch beschriftet mesenchymale Stammzellen (MSCs) zur Verwendung bei der Reparatur von Knorpelschäden. Die Studie ist veröffentlicht in Tissue-Engineering –, peer-review-Zeitschrift von Mary Ann Liebert, Inc., die Verlage.

Naosuke Kamei, MD, Ph. D., Hiroshima University, Hiroshima, Japan, und Kollegen stellen Ihre Arbeit in einem Artikel mit dem Titel „In-Vitro-Sicherheit und Qualität der Magnetisch markierte Menschliche Mesenchymale Stammzellen Vorbereitung für Knorpel-Reparatur“. Die Autoren gezeigt, die Sicherheit von magnetisch beschriftet MSCs basiert auf karyotypisierung her, colony-formation-assays und insgesamt proliferation, finden nur geringfügige Unterschiede nach der Kennzeichnung. Chondrozyten-Differenzierung und Reaktion auf magnetische Kräfte beobachtet wurden, zu bewerten Zell-Qualität, und diese Ergebnisse zeigen, dass die entsprechende titration von SPIO-Dichte ist ratsam, zu optimieren Differenzierung Kapazität, während die Aufrechterhaltung der magnetischen Anziehung.