Alterungsprozess verzögert sich bei älteren Mäusen Blut-Komponente, die von den Jungen Mäusen

Alterungsprozess verzögert sich bei älteren Mäusen Blut-Komponente, die von den Jungen Mäusen

Neue Forschung hat festgestellt, eine neuartige Methode zum abwehren der schädlichen Wirkungen des Alterns, ist laut einer Studie der Washington University School of Medicine in St. Louis.

Die Studie legt nahe, dass ein protein, das reichlich im Blut von Jungen Mäusen spielt eine wichtige Rolle bei der Erhaltung gesunden Mäusen. Mit dem Alter, Niveau dieses proteins Rückgang in der Maus und im Menschen, während gesundheitliche Probleme wie Insulinresistenz, Gewichtszunahme, Abnahme der kognitiven Fähigkeiten und der Verlust der Sehkraft zu erhöhen. Ergänzung von älteren Mäusen, die mit dem Eiweiß gewonnen aus Jungen Mäusen scheint diese langsam Rückgang der Gesundheit und verlängern die Lebensspanne von älteren Mäusen um etwa 16 Prozent.

Die Studie ist veröffentlicht Juni 13 in der Zeitschrift Cell Metabolism.

Das zirkulierende protein ist ein Enzym namens eNAMPT, von dem bekannt ist, instrumentieren ein wichtiger Schritt in der Prozess Zellen verwenden, um Energie. Mit zunehmendem Alter werden die Zellen des Körpers werden weniger und weniger effizient bei der Herstellung dieses Kraftstoffs genannte NAD—, die erforderlich ist, um den Körper gesund. Die Washington University Forscher haben gezeigt, dass die Ergänzung eNAMPT in älteren Mäusen mit jüngeren Mäusen zu sein scheint, einen Weg zur Steigerung der NAD-Brennstoff-Produktion und halten Alterns an der Bucht.

„Wir haben einen völlig neuen Weg in Richtung gesundes Altern“, sagte senior-Autor Shin-ichiro Imai, MD, Ph. D., ein professor der Entwicklungsbiologie. „Dass wir uns eNAMPT aus dem Blut von Jungen Mäusen, und geben Sie es an ältere Mäuse und sehen, dass die älteren Mäuse zeigen deutliche gesundheitliche Verbesserungen, einschließlich erhöhte körperliche Aktivität und eine bessere Schlaf—ist bemerkenswert.“

Imai hat lange studiert Altern, mit Mäusen als stand-ins für die Menschen. Im Gegensatz zu anderen Studien konzentriert sich auf transfusing ganze Blut von Jungen Mäusen, die an alten Mäusen, Imai s-Gruppe erhöhte Spiegel von einem einzigen blutbestandteil, eNAMPT, und zeigte seine weit reichende Auswirkungen, wie die Verbesserung der insulin-Produktion, die Schlafqualität, die Funktion der Fotorezeptoren im Auge und der kognitiven Funktion in der Leistung auf Gedächtnis-tests, sowie erhöhte läuft auf einem Rad. Imai die Gruppe hat auch gezeigt, andere Wege zur Verbesserung der NAD-Level in Geweben im ganzen Körper. Insbesondere haben die Forscher untersuchten die Auswirkungen der Verabreichung von oralen Dosen des Moleküls NMN, die Chemische eNAMPT produziert. NMN wird getestet in klinischen Studien.

„Wir denken, der Körper hat so viele redundante Systeme zu pflegen richtige NAD Ebenen, weil es so wichtig ist,“ sagte Imai. „Unsere Arbeit und die der anderen hin, es regelt, wie lange wir Leben und wie gesund wir bleiben, wie wir Altern. Da wir wissen, dass NAD zwangsläufig mit dem Alter abnimmt, ob in Würmern, Fruchtfliegen, Mäusen oder Menschen, viele Forscher sind daran interessiert, die anti-aging-Interventionen, die möglicherweise pflegen NAD Ebenen, wie wir älter werden.“

Imai Forschung hat gezeigt, dass der hypothalamus ist eine wichtige Schaltzentrale für ein Altern im ganzen Körper, und er richtet sich zu einem großen Teil von eNAMPT, die in das Blut freigesetzt wird aus dem Fettgewebe. Der hypothalamus regelt die lebenswichtigen Prozesse wie Körpertemperatur, Durst, Schlaf, zirkadianen Rhythmen und Hormonspiegel. Die Forscher haben gezeigt, dass der hypothalamus produziert NAD mit eNAMPT, dass macht sich auf den Weg, um das Gehirn durch den Blutkreislauf, nach der Entlassung aus dem Fettgewebe. Sie zeigten auch, dass diese eNAMPT erfolgt in kleine Partikel, so genannte extrazelluläre Vesikel. Als Ebenen der eNAMPT im Blut sinken, der hypothalamus verliert seine Fähigkeit, richtig funktionieren, die abnehmende Lebensdauer.

In einem interessanten Ergebnis gekommen, Imai und ersten Autor Mitsukuni Yoshida, ein Doktorand in Imai ‚ s lab, zeigten, dass die Ebenen der eNAMPT im Blut waren hoch korreliert mit der Anzahl der Tage, die die Mäuse lebten. Mehr eNAMPT bedeutete eine längere Lebensdauer und weniger bedeutete einen kürzeren ein.

Die Forscher zeigten auch erhöhte Lebensdauer mit der Bereitstellung eNAMPT normalen alten Mäusen. Alle Mäuse erhielten Kochsalzlösung als Kontrolle hatte, starb vor Tag 881, ungefähr 2,4 Jahren. Der Mäuse, die empfangen eNAMPT, eine ist noch am Leben, als dies geschrieben wurde, übertraf 1,029 Tage, oder etwa 2,8 Jahre.

„Wir Vorhersagen könnten, mit erstaunlicher Genauigkeit, wie lange die Mäuse Leben würden, basierend auf Ihrem Niveau der zirkulierenden eNAMPT,“ sagte Imai. „Wir wissen noch nicht, ob diese Assoziation vorhanden ist im Menschen, aber es nahe, dass eNAMPT Ebenen sollten weiter untersucht werden, um zu sehen, ob es verwendet werden könnte, als potentieller biomarker für das Altern.“

Die Studie fand auch geschlechtsspezifische Unterschiede in der Höhe der eNAMPT, mit weiblichen Mäusen konstant, höhere Ebenen des Enzyms.

„Wir waren überrascht von der dramatischen Unterschiede zwischen den alten Mäusen erhalten, dass die eNAMPT junge Mäuse und alte Mäuse erhielten Kochsalzlösung als Kontrolle,“ sagte Imai. „Dies sind die alten Mäuse, die keine speziellen genetischen Veränderungen, und wenn ergänzt mit eNAMPT, Ihre Rad-laufen, Verhalten, Schlaf-Muster und Aussehen—dicker, glänzender Pelz, zum Beispiel—erinnern, dass der junge Mäuse.“