Wie jung die Sicht von Frauen auf Männer wirkt, wie Sie sich Ihre Zukunft selbst

Wie jung die Sicht von Frauen auf Männer wirkt, wie Sie sich Ihre Zukunft selbst

Ob junge Frauen, die sich selbst als die primäre Bezugsperson oder primäre Ernährer Ihrer zukünftigen Familien können davon abhängen, wie Sie glauben, dass Männer die Rollen in der Gesellschaft sind, das zu ändern-oder nicht ändern — laut einer neuen Studie von der Universität von Arizona.

Wenn unverheiratete junge Frauen glauben, dass Männer sind immer deutlich aktiver in die Kinderbetreuung, sind Sie wahrscheinlicher, sich vorzustellen, wie die primären Ernährer Ihrer zukünftigen Familien. Auf der anderen Seite, wenn junge Frauen glauben, Männer sind nur etwas mehr an der Kinderbetreuung, Sie sind wahrscheinlicher, sich vorzustellen, wie die primären Bezugspersonen für Ihre zukünftigen Familien, fanden die Forscher.

Wie Frauen sich vorstellen, Ihre Zukunft selbst möglicherweise Auswirkungen auf die Bildungs-und beruflichen Entscheidungen, die Sie machen, Jahre bevor Sie tatsächlich beginnen, Ihre Familien, besagt die Studie, veröffentlicht in der Fachzeitschrift Personality and Social Psychology Bulletin.

„Das zeigt, wie abhängig die Rolle der Frauen Entscheidungen über Ihre Erwartungen hinsichtlich Ihrer künftigen männlichen Partner,“, sagte führen Studie Autor Alyssa Croft, ein assistant professor in der UA, Fachbereich Psychologie. „Diese Erwartungen haben könnte Auswirkungen für was sind Frauen bereit und in der Lage zu tun, in Ihrem eigenen Leben.“

Croft die Ergebnisse basieren auf einer Serie der Experimente, die in den Vereinigten Staaten und Kanada, in denen Sie und Ihre Mitarbeiter gebeten, einzige weibliche college-Studenten im Alter von 18 bis 25, darüber zu schreiben, wie Sie sich vorstellen, Ihr Leben 15 Jahre in der Zukunft. Die Forscher konzentrierten sich auf junge Frauen, die planen an einem Tag zu heiraten und Kinder zu haben.

Den Teilnehmern wurde gesagt, Sie waren Teil einer Studie, wie die Menschen betroffen sind, die von der Statistik im alltäglichen Leben. Sie präsentiert wurden ein Merkblatt, dass eine Reihe von Graphen auf einer Reihe von Themen, wie der Raucher, Niederschlag, trends, Verzehr von Obst und Gemüse, und wie der Anteil der stay-at-home dads hat sich im Laufe der Zeit.

Teilnehmer in jedem experiment sah, die gleichen Daten-entweder aus dem US Census Bureau und Statistics Canada, je nachdem, wo das experiment durchgeführt wurde. Allerdings sind die Grafiken, die auf stay-at-home Väter wurden vorgestellt, die unterschiedlich auf verschiedene Teilnehmer.

Einige sahen die Zunahme der stay-at-home Väter dargestellt als eine steile Linie auf einem Diagramm, das gab den Anschein, eine rasche und drastische Veränderung. Andere sahen eine flachere Linie, was auf einen allmählichen Wandel. Forscher nur gezwickt die y-Achse des Graphen in zwei verschiedene Darstellungen der gleichen Daten.

Die Forscher manipulierten die den text begleitenden Grafiken. In den US-Versionen der Diagramme, die zeigten, dass der Anteil der stay-at-home dads in Amerika erhöhte sich von 4 auf 12 Prozent über zwei-und-ein-halb Jahrzehnten, die Grafik wurde mit dem Titel entweder „stark steigende Prävalenz von stay-at-home-dads“ oder „Niedrige Prävalenz von stay-at-home dads.“ Text unterhalb des Graphen entweder Lesen, „Diese zahlen werden voraussichtlich weiter steigen, bei einem ähnlich raschen Anstieg in den nächsten zwei Jahrzehnten“ oder „Diese zahlen werden voraussichtlich weiterhin relativ gering in den nächsten zwei Jahrzehnten.“

Nachdem ich die Grafiken, die jeweils Studie Teilnehmer wurde gebeten, Antworten auf eine Reihe von Fragen, wie Sie sich vorstellen, Ihr Leben in 15 Jahren, einschließlich, ob Sie sehen sich selbst als die primäre Finanz-Anbieter oder primären Bezugsperson für Ihre Familie.

In den USA und In Kanada, die Jungen Frauen sahen die graphische Darstellung eine deutlichere Steigerung in stay-at-home Väter häufiger sehen sich als Ernährer, während diejenigen, die sah, die flachere Linie waren eher vorstellen, sich als Betreuer. Die Forscher replizierten die Ergebnisse über eine Reihe von ähnlichen Experimenten.

Die Tatsache, dass dieser Effekt gesehen, war in college-Studenten-den könnte man davon ausgehen, sind insbesondere ausgerichtet auf die Karriere-ist besonders interessant, Croft, sagte.

„Diese sind die Personen, die wir denken würden, könnten die meisten wahrscheinlich balk an traditionellen geschlechterstereotypen, und doch sind Sie noch immer zeigen dieses Muster der Rolle, die Erwartungen, die in direkter Reaktion auf das, was Sie glauben, Männer werden oder nicht tun werden,“ Croft sagte.

Croft, sagte der Forschung wurde durch die Tatsache motiviert, dass, obwohl die Geschlechterrollen haben sich erheblich verändert, wird diese änderung wurde asymmetrisch. Schätzungsweise 70 Prozent der US-Familien haben heute zwei Berufstätige Eltern, und die Frauen sind zunehmend häufiger zu den primären Wirtschafts-Anbieter für Ihre Familien. Jedoch, Verantwortung für die Familie weiterhin unverhältnismäßig oft Frauen, Croft, sagte.

„Die Rolle der Frauen ändern sich viel schneller als die der Männer, aber wir haben uns gefragt, könnte es sein, dass es noch ein Sinn, in dem die Rolle der Frauen beschränkt sind, die wegen der Art, wie Geschlechterrollen sind eng mit einander?“, sagte Sie. „Könnte es sein, dass Frauen Malte, bevor Sie auch in einer Beziehung, eine sehr stereotype Arbeitsteilung in Ihren zukünftigen Familien? Und wirkt sich das auf die Ausbildung und Karriere-Entscheidungen, die Sie machen, wenn Sie jung sind?“

Mehr Forschung ist erforderlich, zu verstehen, wie und in welchem Umfang Frauen die Wahrnehmung der Männer-Rollen beeinflussen die Bildung und Karriere Entscheidungen, die Sie machen früh, aber die Tatsache, dass diese Wahrnehmungen sind, die Gestaltung Ihrer Zukunft Visionen von sich selbst an alle bedeutend ist, Croft, sagte.

„Dies ist möglicherweise ein Grund, warum wir sollten darauf achten, inwieweit die Männer die Rollen ändern sich nicht so viel wie Frauen“, sagte Sie.

Mehr Forschung ist auch notwendig zu verstehen, ob die Männer, die Visionen für Ihre Zukunft sind ebenfalls beeinflusst durch Ihre Wahrnehmung von der Rolle der Frauen. Einige Männer, zum Beispiel, kann willkommene Abwechslung von der Stereotypen Erwartung, dass Männer sollten die finanziellen Anbieter, Croft, sagte.

„Vielleicht denken über Frauen ändern Ihre Rollen zu verzichten, einige der caregiving-Kontrolle wäre attraktiv für Männer, die wollen mehr einbezogen werden, mit Ihren Kindern“, sagte Sie. „Aber das ist eine offene Frage an dieser Stelle.“