Tests Häufig pestcide, toxin Spuren in Französisch Brot

Tests Häufig pestcide, toxin Spuren in Französisch Brot

Tests auf Proben von Französisch Brot gefunden haben, verbreiteten Spuren von Pestiziden und Toxinen, nach einer Untersuchung, die von einem Verbraucher-Magazin.

Die lange running-Magazin 60 Millions de Consommateurs (60 Millionen Verbraucher) getestet Brot 65 Proben von baguettes verkauft Nachbarschaft Bäckereien, Supermarkt in Scheiben geschnittenen Brote.

Er betonte, dass in fast allen Fällen die Niveaus von möglicherweise schädlichen Chemikalien waren niedrig genug, um fallen in die französischen Vorschriften.

Aber mehr als die Hälfte der Brote getestet, dennoch enthalten Spuren von Pestiziden.

Zehn der Proben enthalten Chemikalien „anerkannt wird oder der Verdacht als endokrine Disruptoren“—Chemikalien, die sich mit den körpereigenen Hormonen und Blut-system.

Viele französische Brote wurden auch gefunden, um enthalten Mykotoxine, verbindungen, hergestellt durch Schimmel führen kann, Erbrechen und anderen Nebenwirkungen, wenn verbraucht in großen Mengen.

Alle, aber zwei baguettes—beide verkauft von Handwerker-Bäcker—enthaltenen Ebenen von Mykotoxinen innerhalb der gesetzlichen Grenzen.

Shopper in Pariser Bäckereien hatte gemischte Reaktionen auf die Nachrichten.

Eine rentnerin gab Ihr Namen wie Francoise sagte, Sie war nicht überrascht, nach einer Reihe von berichten über mass-Produkte enthalten Spuren von gefährlichen Stoffen.

„Früher war es die Milch, die war nicht gut für die Babys, dann war es Windeln, jetzt ist es Brot,“ sagte Sie, wobei Sie eine Bäckerei mit zwei baguettes unter dem arm.

„Aber wir haben zu Essen!“

Elisa Agnesini, ein italienischer student nach Paris, sagte, die Ergebnisse waren besorgniserregend.

„Es ist ganz wichtig für mich, dass die Qualität gut ist und dass es keine Chemikalien oder etwas unnatürlich, im inneren“, sagte Sie der Nachrichtenagentur AFP.

Aber Sie sagte, es würde wahrscheinlich nicht aufhören, Sie stopfte in eine klassische französische baguette, da Sie und Ihre Freunde waren hier nur auf einen kurzen Besuch.

Während bekanntlich eine nation von Brot-Liebhaber, die Franzosen sind in der Tat weniger zu Essen und weniger von dem Zeug aus verschiedenen Gründen, einschließlich der Aufstieg der low-carb-Diäten.

In den neun Jahren, die Durchschnittliche Französisch person hat sich von Essen 136 G (4.8 oz) Brot täglich 103 Gramm, das Magazin berichtet.

Neben Giftstoffe und Pestizide, die das Magazin gefunden, dass Französisch Brot ist viel zu salzig zu sein als gesund.

Die Proben enthielten im Durchschnitt bei 1,38 Gramm Salz pro 100 Gramm semmel—bis zu zwei Gramm für den salzigsten.

Jemand Essen 120 Gramm Brot am Tag ist daher immer fast ein Viertel Ihrer empfohlenen Salzkonsum von Brot, warnte es.