Patienten haben Rechte. Hier ist, wie zu benutzen

Patienten haben Rechte. Hier ist, wie zu benutzen

Arbeiten Sie Ihren Weg rund um die health-care-system kann überwältigend sein. Dies ist besonders schwer, wenn die Pflege erfolgt in Gesundheitssysteme unter Druck.

Jedoch als patient haben Sie Rechte darüber, wie Sie behandelt sind. Dies umfasst nicht nur Ihre eigentlichen Therapie, aber wie man gesprochen, wie Ihre Unterlagen behandelt werden und ob Sie behandelt werden wollen, überhaupt.

Nun, die Australische Kommission auf Sicherheit und Qualität im Gesundheitswesen hat die neue Charta der Patientenrechte.

Die Idee ist, zu fördern, eine aktivere Rolle in der Gesundheitsversorgung für die Patienten (und deren Betreuern) an, indem er Sie Ihrer sieben Rechte: Zugang zu Gesundheitsversorgung, Sicherheit, Respekt, Partnerschaft, Daten, Datenschutz und feedback geben.

Aber was diese Rechte eigentlich bedeuten, wenn es um Tag-zu-Tag Probleme, die Sie oder Ihre Familie möglicherweise Angesicht mit Ihrem Hausarzt, im Krankenhaus oder in einem Pflegeheim?

Beispiel 1: beim verlassen Krankenhaus frühen

Stellen Sie sich ein älterer patient, der schon einmal im Krankenhaus mit einer Infektion. Nach ein paar Tagen der Behandlung, Sie will nach Hause gehen, um allein zu Leben. Die Patienten die ärzte sind besorgt, dass Sie nicht in der Lage, auf sich selbst aufzupassen und versuchen Sie zu überzeugen, zu bewegen, in eine Reha-Einrichtung. Sie weigert sich.

Respekt bedeutet, dass der patient das Recht hat, eigene Entscheidungen zu treffen, selbst wenn Sie zu Schaden kommen könnten. Aber dies bedeutet nicht nur Verzicht auf die Patienten um Ihre Rechte. Ein Erster Schritt ist, das Recht auf Informationen, um sicherzustellen, Sie versteht die Risiken Hause zu gehen. Partnerschaft erfordert Kommunikation mit dem Patienten sich selbst als auch andere Menschen, die Sie wählt, wie Familienmitglieder und Freunde. Dies trägt zur Unterstützung der Patienten.

Beispiel 2: Demenz Beschränkungen

Mehr als die Hälfte aller Menschen in dauerhafte Wohn im Alter Pflege Demenz.

Manchmal Patienten werden körperlich aggressiv, immer eine Gefahr für sich und andere. Physikalische und Chemische Beschränkungen für diese Menschen wurde weit verbreitet, und wird von der Royal Commission in Aged Care Qualität und Sicherheit.

Kindersitze, die nicht das richtige in allen Fällen. Ob es die richtige für eine bestimmte person erfordert balancing Respekt für den Patienten, seine eigenen Ansichten und die würde, mit anderen Menschen die Rechte auf Sicherheit. Respekt kann erleichtert werden, durch die Arbeit in Partnerschaft mit den Patienten und deren Familie zu identifizieren sichere Optionen andere als Zurückhaltung.

Beispiel 3: Gesundheit Offenlegung von Informationen

Ausflüge in die Notaufnahme, sind oft schreckhaft und sensibel. Der Besuch kann noch schlimmer werden, wenn Sie spüren, andere können mithören Ihrer Gespräche mit ärzten oder Krankenschwestern.

Mehr als einer von zehn Menschen, ging zu der Notaufnahme eines großen Melbourne hospital berichtete über diese Erfahrung. Diese Menschen spüren den Verlust Ihrer Privatsphäre. Es könnte auch fehlschlagen, um Respekt zu zeigen, würde und ansehen, wie Sie benötigt werden, das Recht zu respektieren.

Aber nicht jede unerwünschte Preisgabe von Gesundheitsinformationen wird falsch sein. Einige vielleicht sogar notwendig sein, treffen mit anderen health-care-Rechte.

Zum Beispiel, eine interdisziplinäre Notaufnahme mit Vorhängen anstelle von gemauerten Räumen, Menschen zu helfen oder Ausrüstung zu bewegen mehr frei treffen kann die Sicherheit Recht, obwohl es Risiken, die ein patient Recht auf Privatsphäre. Aber die Charta bedeutet zumindest Krankenhäusern und behandelnden teams zu rechtfertigen unerwünschte Offenlegung von Informationen aus dem Gesundheitsbereich. Es bedeutet auch, Patienten, die sich unwohl fühlen, können feedback geben, anderen Ihre Rechte zu informieren.

Wie wird in Australien aufgebaut?

Andere Länder haben ähnliche Listen erstellt der Rechte der Patienten, einschließlich Neuseeland und Schottland.

Der wertvollste Teil der australischen Charta ist die Verbesserung der Patienten und der Betreuer Verständnis für bestehende health-care-Rechte. Dies macht es einfacher zu wissen, wenn sich zu beschweren, zu einem Staat oder Territorium complaints commission, oder der Australian Health Practitioner Verordnung Agentur.

Obwohl die Australische Kommission auf Sicherheit und Qualität in der Gesundheitsversorgung ist die Freisetzung von mehr Ressourcen für die Patienten, Ihre Charta kann nicht weit genug in den Schutz der Gruppen, die Erfahrung der systemischen bias in Ihre Gesundheit-care-Interaktionen. Dies gilt auch für viele der Aborigines und der Torres-Strait-Insulaner.

Ein weiterer Fallstrick der Charta ist Ihre Unverbindlichkeit. Es beschreibt die Rechte, die Patienten sollten erwarten, aber es tut wenig, um Sie zu erzwingen. Diese lassen den charter-als so etwas wie ein zahnloser tiger, eine Frage auch International diskutiert.

Die Charta auch sich nicht mit potenziellen Patienten Verantwortung. Dies sind die Verpflichtungen, die der Verbraucher für Ihre eigene Gesundheit, wie die Behandlung von Mitarbeitern rücksichtsvoll und halten Sie Arzttermine.