Neue Therapie benötigt für zwei Formen der schmerzlichen gemeinsamen Zustand

Neue Therapie benötigt für zwei Formen der schmerzlichen gemeinsamen Zustand

Eine neue kooperative Studie, geführt von Der University of Western Australia hat festgestellt, dass eine schmerzhafte Gelenk Zustand genannt arthrofibrosis, die infolge von traumatischen Verletzungen oder Operationen kann kommen in zwei Formen, die separat behandelt werden sollten.

Die Forschung, veröffentlicht in der Natur, auch beteiligten Forscher an der Edith Cowan University, China Wenzhou Medizinische Universität und Guangxi Medical University und des Hospital for Special Surgery in New York.

Lead-Forscher Dr. Kayley Usher, von UWA ‚ s in der Schule von Biomedizinischen Wissenschaften, sagte: ’steifes Knie‘, ‚frozen shoulder‘ und ’steif, Ellenbogen‘ waren alle gleich schmerzhaft gemeinsame Bedingung, die oft durch traumatische Verletzungen, wie die vorderen Kreuzbandes (ACL) oder Knie-Ersatz-Operation.

„Dieser Zustand, bekannt als arthrofibrosis, schränkt Bewegung und kann Karrieren zerstören und verursachen erhebliche leiden und Behinderung“ Dr. Usher sagte.

„Für das erste mal, das wir vorschlagen, dass arthrofibrosis kann kommen in zwei Formen – aktiven und Restwert – und die beste Behandlung option kann unterschiedlich sein, je nachdem, welche form es ist.“

Dr. Usher sagte, obwohl arthrofibrosis war eine häufige Erkrankung, dass die betroffenen zwischen fünf und 15 Prozent der Menschen, die gelitten hatten, gemeinsame trauma, das Bewusstsein für den Zustand blieb schlecht, auch unter dem medizinischen und Sport-Profis.

„ACL-Verletzungen scheinen besonders anfällig und es scheint, dass die über-aggressiven Sport in der rehabilitation verursachen können, oder sogar verschlimmern arthrofibrosis, so dass es ein permanenter Zustand.“

Dr. Usher sagte, gab es ein dringender Bedarf für Biomarker zu identifizieren, die die Gefahr der Entwicklung arthrofibrosis, sowie neue Medikamente zur Behandlung der Bedingung.