How to make health news interessant—ohne overselling der Ansprüche

How to make health news interessant—ohne overselling der Ansprüche

Gesundheit Geschichten sind fruchtbar in die news. Jedes Jahr werden Tausende von Artikeln veröffentlicht werden, die behaupten, Sie die neuesten überzeugende Beweise, wie wir sollten Essen, trinken, Bewegung, schlafen, und die Medikationen, die wir sollte oder sollte nicht unter – unter einer Vielzahl anderer Dinge.

Es gibt nicht nur eine Flut von Informationen, es ist auch oft widersprüchlich. Berichte, die auf statin-Nutzung, zum Beispiel, haben gesagt, es sind Assoziationen zwischen der Einnahme von Ihnen und Leben länger, Altern schneller, verringert Schlaganfall-Risiko und erhöhtes diabetes-Risiko.

Jeden Tag, sind diese Berichte gelesen und geteilt von Millionen, möglicherweise beeinflussen unsere Entscheidungen und unser Verhalten – aber wie wissen wir, dass die Beweise, wir verlassen uns auf Sie stark genug ist? Autoren brauchen einfach Möglichkeiten, um zu kommunizieren, um die Stärke der Evidenz, ohne Verringerung der Zinsen oder die Lesbarkeit zu verbessern. Aber das kann auch bedeuten, dass die öffentlichen über-oder unterboten Ihre Relevanz.

Für unsere aktuelle Forschung ist, wollten wir einen Weg finden, zu helfen, Schriftsteller präzise kommunizieren Forschung Beweise, ohne Abstriche bei der Leser-Interesse in den Ansprüchen. Um dies zu tun, arbeiten wir zusammen mit neun UK Pressestellen, aus Zeitschriften, Hochschulen und Förderern, die zum ausführen einer randomisierten Studie mit Gesundheits-Pressemitteilungen.

Wir konzentrierten uns auf Pressemitteilungen, denn Sie spielen eine entscheidende Rolle in der science news. Wenn die neueste Forschung ist veröffentlicht, eine Pressemitteilung wird verwendet, um eine Zusammenfassung der Studie ist, die meisten „aktuellen“ Ergebnisse. Die Pressemitteilung ist an Journalisten, die das material zum schreiben der Nachrichten.

Die bisherige Forschung hat gezeigt, dass es eine enge Korrespondenz zwischen dem Inhalt der Pressemitteilungen und den news-Artikel, die follow – Journalisten haben wenig Zeit und knappes Wort-Grenzen, so sind nicht immer in der Lage zu bauen, mehr in die Tiefe Stück.

Mays und Mächte

Das erste Ziel unserer Arbeit war die Verbesserung der Ausrichtung der news sagt aus, dass mit der zugrunde liegenden Evidenz durch die Fokussierung auf die Formulierung von Pressemitteilungen. In der intervention-arm der Studie, die wir reserviert starke Sprache, wie „Ursachen“, die „Affekte“ und „erhöht“, für starke kausale Beweise aus Studien und Experimente.

In der beobachtenden Forschung, Ursache und Wirkung ist schwer zu bestimmen wegen der unkontrollierten Variablen. Zum Beispiel, ein Verein kann bestehen zwischen Eis Vertriebs-und Wasser-Verbrauch – nicht, weil man das andere verursacht, aber weil Sie beide steigen bei schönem Wetter. Also für diese Art von Forschung entschieden wir uns für schwächere Sprache, wie „kann“, und „beeinflussen könnte,“ in den releases. Diese Unterscheidung ist nicht nur leicht verständlich sind, diejenigen, die wissen, Konvention, sondern entscheidend auch sinnvoll für alle Leser, ob oder nicht Sie haben gehört, Zusammenhänge oder klinischen Studien.

Wir fanden, dass die Stärke, mit denen Ansprüche geltend gemacht werden, in Pressemitteilungen in der Regel trägt durch in der news. Wichtig-es wurde kein schädlicher Effekt auf die Wahrscheinlichkeit, dass eine Geschichte, wodurch es in den Nachrichten, wenn die Sprache war weicher. Ob oder nicht, wurde eine Pressemitteilung aufgegriffen haben, hängt nicht von der Stärke der ursächlichen Schadenfälle. Wenn Schlagzeilen und Forderungen wurden weicher, in Pressemitteilungen, Sie waren in der Regel weicher im news – trotz der empfangenen Weisheit, die news ist nicht daran interessiert, „mays“ und „Mächte.“

Das zweite Ziel unserer Forschung war es, sicherzustellen, dass die Geschichten enthalten explizite Vorbehalte – wie „diese Forschung wurde Beobachtungsdaten und kann nicht angezeigt werden Ursache und Wirkung“ – wenn erforderlich. Unsere Ergebnisse zeigten, dass diese Vorbehalte wurden häufiger in den Nachrichten erscheinen, wenn Sie waren in der Pressemitteilung.

Eine Geschichte, die auf die Gesundheit der Leber und Rauchen veröffentlicht auf MailOnline, zum Beispiel, verwendet ein Zitat aus der Pressemitteilung zum Staat, „Dr. Braun betonte, dies war eine Beobachtungsstudie und nicht sagen kann, ob das Rauchen aufzugeben, führte zu einer Reduktion in Trink-oder Umgekehrt.“ Die Vorbehalte offenbar nicht verringern Nachrichten-Aufnahme und die wurden auch im Zusammenhang mit der Berichterstattung – ein Ergebnis, dass Spiele parallel Untersuchungen, die belegen, dass die Vorbehalte nicht weniger Leser-Interesse.

Die meisten dieser Erkenntnisse basieren auf Beobachtungen analysiert, und obwohl wir nicht die direkte Wirkung der Presseinformation Inhalt auf die news, wir wissen, dass Journalisten Lesen Pressemitteilungen vor dem schreiben der news. Wir können auch nicht zeigen, wie eine solche news-Inhalte würden, Einfluss auf die öffentliche Gesundheit. Aber unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass es eine einfache Art und Weise zu kommunizieren, die Kraft der Beweise an die öffentlichkeit, ohne Aufnahme.