Grüne Energie Stupser kommen mit versteckten Kosten: Einfache Eingriffe werden immer beliebter, aber kann zu reduzieren Unterstützung für effektiveren Klimaschutz

Grüne Energie Stupser kommen mit versteckten Kosten: Einfache Eingriffe werden immer beliebter, aber kann zu reduzieren Unterstützung für effektiveren Klimaschutz

Alle in den Vereinigten Staaten, viele Haushalte erhalten Energiekosten vergleichen Ihre Verwendung zu ähnlichen Nachbarn, um Sie daran zu erinnern, weniger Energie zu verbrauchen. Bei den meisten der Unternehmen, der Beschäftigten sind automatisch eingeschrieben in 401(k) Pläne, es sei denn, Sie wählen, um opt-out, damit sich Mitarbeiter leicht sparen für den Ruhestand. Eine solche Politik zielt auf die „nudge“ Menschen zu machen, bessere Entscheidungen zu treffen, die beide für Ihre Zukunft selbst und für andere.

Schubsen, wie diese geworden sind beliebt bei Politikern, weil Sie praktisch kostenlos zu realisieren. Jedoch, eine neue Studie von Forschern an der Carnegie Mellon, Fordham und Harvard Universitäten findet, dass diese Anstöße haben ein unerforschtes Kosten: Sie können Verringerung der Unterstützung für Maßnahmen mit weit größeren Einfluss.

„Obwohl schubsen kann effektiv Verhalten zu ändern, die meisten haben zu kleine Auswirkungen zu Adresse Gesellschaftliche Probleme auf Ihre eigenen,“ sagte David Hagmann, ein neuer Absolvent von der CMU ’s Department of Social and Decision Sciences, und jetzt ein postdoctoral fellow an der Harvard University‘ s Kennedy School of Government. „Es scheint, dass viele Menschen betrachten Sie als Ersatz für die Wirtschaftspolitik, wie eine Kohlenstoff-Steuern oder cap-and-trade-Schema, anstatt die ergänzt wurden Sie immer bestimmt zu sein.“

Über eine Reihe von sechs Studien, die Forscher fanden heraus, dass die Unterstützung für eine Kohlendioxid-Steuer sinkt, wenn das Potenzial für eine grüne Energie-Joker eingeführt. Im ersten Versuch, mehr als 70 Prozent der Teilnehmer unterstützt die Umsetzung einer Kohlendioxid-Steuer, wenn es die einzige option war verfügbar. Allerdings, wenn Sie sich auch Einschreiben Wohn-Energie-Verbraucher in die „grüne Energie“ plant standardmäßig nur 55 Prozent der Teilnehmer bevorzugten die Umsetzung der Steuer.

Die Forscher vertieften Ihre Experimente zu alumni des public policy school, die Verallgemeinerung Ihrer Ergebnisse auf eine Stichprobe von Experten. Nicht nur, dass Sie replizieren Ihre bisherigen Erkenntnisse, aber eine Mehrheit derjenigen, die mit öffentlichen Politik know-how und Erfahrung, die glaubten,, fälschlicherweise, dass ein grünes Energie-Schubs wäre tatsächlich effektiver bei der Verringerung der Kohlenstoff-Emissionen als eine Kohlendioxid-Steuer.

„In einer idealen Welt, würden wir einen Platz für beide schubsen und heavy-handed Interventionen zur Bekämpfung des Klimawandels“, sagt George Loewenstein, die Herbert A. Simon Universitätsprofessor für Volkswirtschaftslehre und Psychologie an der CMU. „Aber unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass eine Anstrengung, um die Bereitstellung schubsen kann nach hinten losgehen, indem die Verringerung der Wahrscheinlichkeit, dass die wirksamsten Strategien werden unterstützt und umgesetzt.“

Es gibt jedoch eine Abhilfe: das Letzte experiment vorgestellt, in dem Papier, die Forscher, die dort gefunden werden können, ein Weg, um zu gewinnen Unterstützung für die beiden einen Schubs und einer Kohlendioxid-Steuer durch Korrektur von Wahrnehmungen in der Zeit der Entscheidungsfindung. Wenn die Forscher präsentierten die Befragten mit der information über die geringe Wirkung eines Schubs oder mit Informationen darüber, wie die Einnahmen aus einer Kohlendioxid-Steuer könnte verwendet werden, um andere Steuern zu senken, der nudge-nicht mehr verdrängt Unterstützung für die Kohlendioxid-Steuer. Insbesondere wurden die Befragten nicht weniger wahrscheinlich zur Unterstützung des Schubs nach dem lernen über seine Auswirkungen.

„Wir sollten alle uns zur Verfügung stehenden Instrumente zur Bekämpfung der Bedrohung durch den Klimawandel“, sagte Emily Ho, ein Doktorand an der Fordham University Department of Psychology. „Wenn wir können, setzen Sie sich realistische Erwartungen über die Auswirkungen von schubsen, wir können Sie einsetzen, ohne dass die Politik, die den Klimawandel am effektivsten-ob es eine Kohlendioxid-Steuer oder eine cap-and-trade-system.“