Erhöhen Sie die rechtliche Kauf Alter das Rauchen zu reduzieren-raten bei Jungen Menschen, fordert Experte

Erhöhen Sie die rechtliche Kauf Alter das Rauchen zu reduzieren-raten bei Jungen Menschen, fordert Experte

Die Erhöhung des gesetzlichen Mindestalters für Tabak Kauf sollte kombiniert werden mit anderen Maßnahmen zur Verringerung der Zahl der Raucher in den Jungen Leuten, argumentiert ein Experte in Der BMJ –heute.

Der Vorschlag der All Party Parliamentary Group (APPG) auf Rauchen und Gesundheit zu erhöhen, die Volljährigkeit von 18 auf 21 würde machen es schwieriger für Kinder zu erhalten, Zigaretten und das gesetzliche Alter außerhalb der Schule, Alter, schreibt Dr. Nicholas Hopkinson, respiratory-Spezialist vom Imperial College London und der Medizinische Direktor der British Lung Foundation.

Die Verwirklichung eines rauchfrei-generation—, wo die Zahl der Raucher unter 5% in allen Gruppen in der Gesellschaft—ist eine „Schlüssel Ziel des öffentlichen Gesundheitswesens.“

Und helfen, bestehende Raucher zu beenden, ist wichtig, sagt Hopkinson, der auch Vorsitzender der Aktion Rauchen und Gesundheit (ASCHE), aber „das wichtigste element ist, um zu verhindern, dass junge Menschen starten in den ersten Platz.“

Die meisten Raucher beginnen in der kindheit, und zwei Drittel derjenigen, die versuchen, das Rauchen wird zu regelmäßigen Rauchern.

„Rauchen ist eine heimtückische Gewohnheit, übermittelt innerhalb von peer-Gruppen“, schreibt Hopkinson, und das Alter zu erhöhen, schützen die jüngeren Kinder von der Exposition gegenüber älteren Schülerinnen und Schüler in der Schule, die Rauchen.

Und es wird auch entfernen Sie eine mögliche Quelle der Versorgung innerhalb der Schulen, fügt er hinzu.

Wenn der VK erhöht das Mindestalter für Tabak zu kaufen, von 16 auf 18 im Jahr 2007 wurde ein Rückgang der Jugendlichen Raucher raten, was darauf hindeutet, dass eine weitere Steigerung replizieren könnte.

Aber das Alter zu erhöhen ist nicht die einzige mögliche Maßnahme vorgeschlagen von APPG.

Ein „Verursacherprinzip“ Steuer-Satz zu erhöhen, um £150 Millionen (€173m; $198m) pro Jahr aus der Tabak-Hersteller wird Ihnen helfen, für zu zahlen „eine revitalisierte, Evidenz-basierte set-Tabak-Politik“, sagt Hopkinson.

Dies könnte auch die Einführung einer retail-genehmigungssystems für Tabak-Produkte, die dabei helfen könnten, zu begrenzen Minderjähriger Vertrieb. Und es würde es leichter machen, zu verbieten, die Verkäufe von denen, die das Gesetz brechen.

Was mehr ist, andere Maßnahmen könnten weitere Erhöhungen der Steuern zu verringern, die Erschwinglichkeit, die Ausgaben auf das mass media-education-Kampagnen wieder auf das Niveau von 2008, die Unterstützung der regionalen Tabak Kontrollstellen, die hatten erhebliche Auswirkungen, und die Einbeziehung der von der Regierung auferlegten pack fügt Unterstützung verlassen.

Polling-Daten zeigt, dass diese Massnahmen sind beliebt bei den öffentlichen, schreibt Hopkinson, und „healthcare professionals wir befürworten sollten Sie“, fordert er.