Enzym USP15 können potenzielle Rolle bei der zukünftigen Behandlung von verschiedenen Krebsarten

Enzym USP15 können potenzielle Rolle bei der zukünftigen Behandlung von verschiedenen Krebsarten

Forscher an der George Washington University (GW) Cancer Center gefunden, dass das Enzym USP15 könnte möglicherweise dazu führen, dass neue Behandlungen für Brust-und Bauchspeicheldrüsenkrebs. Ihre Ergebnisse wurden veröffentlicht in „Nature Communications“.

„Mit dieser Studie, wir bestätigen die Rolle von USP15 in der Aufrechterhaltung der Genom-Stabilität und tumor-suppression und informieren, neuartige Therapien für Brustkrebs,“ sagte Huadong Pei, PhD, assistant professor für Biochemie und molekulare Medizin an der GW School of Medizin und Gesundheitswissenschaften und senior-Autor auf der Studie. „Mit konsequenter Forschung und Entwicklung Aktueller Studien, erlangen wir ein besseres Verständnis und eine umfassendere Sicht der USP15-Funktionen in Krebs und deren Rolle bei der zukünftigen Behandlung von Strategien.“

Der Krebs-Genom-Atlas zeigt an, dass Enzym USP15 Deletionen auftreten, in 16 Prozent der Fälle von Brustkrebs und in 5 Prozent der Bauchspeicheldrüsen-Krebs. Studien haben gezeigt, dass Krebs-assoziierte USP15 Mutationen erhöhen die poly-ADP-ribose-polymerase (PARP) – inhibitor-Sensitivität in Tumorzellen.

PARP-Inhibitoren sind eine neue Klasse von pharmakologischen Inhibitoren entwickelt, die für mehrere Zwecke, aber vor allem für die Behandlung von Krebs. Sie sammelte eine große Aufmerksamkeit für Ihr Potenzial in der Behandlung von Patienten mit BRCA-Mutationen.

Pei und sein Forschungsteam fand, dass USP15 reguliert Homologe Rekombination-einer der wichtigsten Wege zur Reparatur von DNA-Schäden, die Brühe Stränge der Doppelhelix — und Krebs-Zell-Antwort auf PARP-Inhibitoren.

USP15 ist Teil einer Gruppe von deubiquitinating Enzyme, verantwortlich für die Beseitigung von ubiquitin-Ketten von Proteinen und anderen Molekülen, die spielen wichtige Rollen bei der Aufrechterhaltung der Genom-Stabilität. Basierend auf Ihre Forschung, Pei und sein team, dass USP15 kann eine ähnliche Funktion wie die USP4 Enzym, die gefunden wurde, um eine Rolle in der DNA-Reparatur durch die Pei-Gruppe vor vier Jahren.

„USP15 ist ein potentieller biomarker für die Behandlungen von Bauchspeicheldrüsenkrebs, sowie Brust-und Eierstockkrebs“, erklärt Yihan Peng, PhD student in Pei-Labor und der erste Autor auf der Studie.

Als nächsten Schritt werden die Forscher nutzen patient-derived tissue graft Modelle zu prüfen, die Auswirkungen der Enzym USP15 auf Radiochemotherapie Antwort. Darüber hinaus werden Sie führen high-throughput-screening für USP15-Hemmer.