Eiweiße für den Muskelaufbau: Welche Menge Tofu ersetzt eine ganze Portion Fleisch?

Eiweiße für den Muskelaufbau: Welche Menge Tofu ersetzt eine ganze Portion Fleisch?

Welche Menge Tofu ist nötig um eine ganze Portion Fleisch zu ersetzen?

Aktuelle Umfragen haben gezeigt, dass immer weniger Menschen Fleisch essen. Wichtig ist dann jedoch, auf eine gesunde Eiweißzufuhr zu achten. Viele greifen hier auf pflanzliche Lebensmittel wie Tofu zurück. Doch wie viel muss man davon essen, um eine Portion Fleisch zu ersetzen?

Gesundheitliche Gründe für eine fleischfreie Ernährung

Immer mehr Menschen verzichten auf Fleisch. Gesundheitliche Gründe für eine fleischfreie Ernährung gibt es wahrlich genug. Hervorgehoben wird insbesondere das präventive Potenzial einer vegetarischen beziehungsweise überwiegend pflanzlichen Ernährung für chronische Krankheiten wie Adipositas, Diabetes mellitus Typ 2, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs. Wer seinen Fleischkonsum reduziert oder beendet, sollte aber stets auf eine ausreichende Eiweißzufuhr achten. Hierzu bietet sich unter anderem Tofu an. Doch wie viel davon muss man dann essen?

Wichtige Eiweißquelle

„Bei vielen Veganern und Vegetariern ist Tofu als wichtige Eiweißquelle beliebt“, so die Verbraucherzentrale Bayern in einer älteren Mitteilung.

Doch welche Menge davon ersetzt eine Portion Fleisch? Das erklärt das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) auf seiner Webseite.

Laut den Experten entspricht eine Portion Fleisch in der Ernährungspyramide bei Erwachsenen 200 Gramm. Bezogen auf den Eiweißgehalt entspricht das etwa 500 Gramm Tofu.

Allerdings sollte man dabei beachten, dass 500 g Tofu etwa die doppelte Energiemenge einer Portion Fleisch enthält.

Wer auf sein Gewicht achten möchte, sollte daher eine etwas kleinere Tofu-Menge (etwa 200 bis 300 g) wählen.

Mehrmals wöchentlich Hülsenfrüchte essen

Vegetarier sollten laut dem BZfE mehrmals pro Woche Hülsenfrüchte wie Erbsen, Bohnen oder Linsen und daraus hergestellte Produkte essen, um eine ausreichende Menge Eiweiß für den Körper sicherzustellen.

Tofu ist übrigens nicht nur eiweißreich, sondern enthält auch viele wertvolle Nährstoffe wie Magnesium, Kalium und Eisen sowie B-Vitamine und E-Vitamine.

Naturbelassener Tofu ist geschmacksneutral, lässt sich aber vielfältig zubereiten und würzen. Leckere Tofurezepte finden sich unter anderem im Internet. (ad)

Quelle: Den ganzen Artikel lesen