Ärzte melden einen Erfolg penis Transplantation für Verletzte Veteranen

Ärzte melden einen Erfolg penis Transplantation für Verletzte Veteranen

Kurz ist der Tod, es ist vielleicht der Bekämpfung von Verletzungen am meisten gefürchtet von Soldaten, die bereitgestellt haben, um den Irak und Afghanistan: eine Explosion, der raubt ihm seine Genitalien.

Für eine solche verwundete Krieger, eine echte Chance auf erneute sexuelle Gesundheit und Glück hat, kommen mit einer transplantierten penis, Hodensack und unteren Bauchwand. Die Transplantation, die auch viele der Nerven, Muskeln und Blutgefäße, die dazu dienen, diejenigen Organe, die beschrieben wird in der donnerstags-Ausgabe des New England Journal of Medicine.

Der Empfänger ist ein junger Soldat, der verloren hat, seinen penis, Hoden, beide Hoden und die meisten beiden Beinen, als er trat auf eine Bombe am Straßenrand in Afghanistan.

Nun, rund 19 Monate nach seinem penis Transplantation, der veteran kann urinieren im stehen, bis auf seine Beinprothesen und genießt, was seine ärzte an der Johns Hopkins School of Medicine beschrieben als ein „starker Strom.“ Er hat auch normale Empfindung sowohl auf der Welle und der Spitze seines neuen penis, die in der Nähe-normale Erektionen und erreichen Orgasmus.

Für den rest seines Lebens, der Mann wird mit ziemlicher Sicherheit anti-Ablehnung Medikamente, was ihn anfälliger für Infektionen, Nieren-Probleme und bestimmte Krebsarten. Und er ist nicht der Vater der biologischen Kindern: Ethische Aspekte Verbot der übertragung von Hoden, die erzeugt hätten Sperma mit der DNA seines Verstorbenen Spender.

Immer noch für einen Jungen Mann, dessen Verletzungen waren zu umfangreich für konventionelle rekonstruktive Chirurgie, die eine externe Anhängsel, fühlt und funktioniert wie die, die er hatte „eine große Sache“, sagte Dr. Richard Redett, der Transplantations-Chirurg, führte ein team von rund 35 Mediziner in einer 14-Stunden-Betrieb.

In dem Bericht, Redett und sein team schrieb, dass dieser namenlose Soldat berichtet „Gefühl, ganze“ wieder. Er fährt Fort, unabhängig zu Leben und hat wieder ganztags in die Schule.

Er ist „sehr zufrieden mit der Transplantation und die Folgen trägt für seine Zukunft,“ das medizinische team abgeschlossen.

Der Fall ist der vierte-immer erfolgreiche Transplantation eines penis von einem Spender zu einem Patienten, der verloren hat, seine Krankheiten oder Verletzungen. Aber es ist bei weitem die umfangreichste Transplantation von Genitalien zu Datum. Es war durchgeführt in Baltimore im März 2018 von einem team, dass hat ihn in den Grenzen von Transplantationen von weichem Gewebe wie Hände und Gesichter.

„Das ist ein echter Quantensprung“, sagte Dr. Curtis Cetrulo, eine Transplantation Chirurg am Massachusetts General Hospital, führte die Gruppe durchgeführt hat, die erste penis-Transplantation in den Vereinigten Staaten im Jahr 2016.

Die Wiederherstellung dieser veteran des externen Genitalien, Cetrulo, sagt das Hopkins-team baute auf Erkenntnissen nicht nur aus den ersten drei penis-Transplantationen, aber von etwa 100 Transplantationen und 140 Gesichts-Transplantationen.

Jedes dieser Verfahren lieferte wichtige Erkenntnisse über die Verbindung Blutgefäße, die schmaler als der Durchmesser eines menschlichen Wimpern, darüber, wie lange es dauert, bis die Nerven sich zu regenerieren, und über das, was es braucht, um abzuwehren Ablehnung der Weichteile, Cetrulo sagte.

Redett sagte, sein team verbrachte fast fünf Jahren den Grundstein für den Betrieb. Auf menschlichen Leichen und Ratten, Sie praktiziert die zarte Arbeit von fusing Nerven, Arterien und Gewebe, die normalerweise schrumpfen die cold steel chirurgische Instrumente gemacht sind. Sie untersucht, welche Bereiche diese anatomisch komplexe wurden als besonders anfällig für die Ablehnung durch das Immunsystem (die Harnröhre, es stellt sich heraus) – und wie das sein könnte schnell erkannt und verhindert werden.

„Wir haben viel gelernt“ von Cetrulo Arbeit und von zwei penis-Transplantationen durchgeführt von einem team in Südafrika, Redett, sagte.

Der veteran hatte kamen Suche einen herkömmlichen Penis-Rekonstruktion. In diesen Fällen Chirurgen Mode „neophallus“ aus Fett und Haut entnommen aus dem Unterarm oder Oberschenkel. Nach Einbeziehung einer Pumpe, eine Erektion zu erleichtern, rekonstruktive Chirurgen, die befestigen den penis auf eine vorhandene Harnröhre, Gefäßen und Nerven.

Aber Redett, sagte der Umfang dieser Patienten Verletzungen, die aus diesem Ansatz unmöglich. Stattdessen haben er und seine Kollegen erkannten, dass Sie hatte eine physisch und psychisch robust Kandidaten für eine experimentelle Prozedur, die würde, verlangen sorgfältige Einhaltung einer lebenslangen Medikation Regime.

Der plan wurde in die Tat umgesetzt an einem Samstag Ende März letzten Jahres, als ein weiterer junger Mann, teilte die veteran ‚ s Blut-Typ und Haut-Ton lag in einem Krankenzimmer in einer Grauzone zwischen Leben und Tod. Ein organ procurement team näherte sich dem Jungen Mann, der die Hinterbliebenen Familienangehörigen zu Spenden, Ihre Liebsten, die Genitalien.

„Es ist schwieriger, Sie zu Fragen, eine Familie für ein Gesicht oder einen penis,“ Redett anerkannt. Aber oft sagte er, eine gemeinsame Verbindung zwischen Spender-und Empfänger—sagen, Berufe oder Hobbys oder Wehrdienst—, werden Sie aufgefordert eine Familie, ja zu sagen. (Die Angehörigen der Spender wollte anonym bleiben und nicht zu diskutieren, Ihre Entscheidung.)

Am frühen Montag morgen, Redett team—einschließlich mikrovaskulären Chirurgen, Urologen, transplantation Fachärzte, Anästhesisten und eine Armee von qualifizierten Helfer—ging an die Arbeit und verbindet den Komplex der äußeren Organe, um Ihre Jungen Patienten.

Die decadeslong Konflikte im Irak und in Afghanistan produziert eine generation von Soldaten, deren Fortpflanzungsorgane beeinträchtigt wurde, durch improvised explosive devices.

Eine 2017-Studie für das Pentagon festgestellt, dass zwischen Oktober 2001 und August 2013, 1,367 Soldaten erlebt urogenitalen Wunden, mehr als ein Drittel davon als „schwerwiegend.“ Einige 423 engagieren penis, 451 beschädigt, der Hoden und der 760—zu mehr als der Hälfte beteiligt den Hodensack.

Diese Verletzungen brauchen mehr Aufmerksamkeit zu identifizieren „neuartige Therapien zur Verbesserung der sexuellen, Harn-und/oder reproduktive Funktion,“ die Autoren der Studie, die von der US-Armee-Institut der Chirurgischen Forschung und der San Antonio Military Medical Center, schrieb. Sexuelle und urinausscheidende Funktion sind wichtig für Männer, und „Sie wurden nicht Teil des polytrauma-repertoire.“

In früheren Konflikten, die meisten von diesen Männern hätte das nicht überlebt das trauma zugefügt auf dem Schlachtfeld. Aber Körper Rüstung, die schützt ein Infanterist Brust und Körpermitte, sowie effektivere und schnellere medizinische Notfallversorgung und Evakuierung Verfahren, haben dazu geführt, dass viele solche Männer haben nach Hause zu kommen und kämpfen mit dem Leben verändernde Verletzungen.

Unveränderlich über Konflikte, jedoch ist zu befürchten, dass solche Verletzungen provozieren Kämpfer.

„Viele Soldaten haben wir ausgewertet, die für Verletzungen haben uns gesagt, dass, wenn Sie kommen, werden Sie zuerst schauen, um zu sehen, wenn Sie verloren haben, Ihre Genitalien. Und dann suchen Sie nach Ihren Beinen,“ Redett sagte.

Die Auswirkungen dieser Verletzungen auf die Fruchtbarkeit von zurückkehrenden Soldaten, die angeregt hat, die Wounded Warrior Project, um lobby-Kongress und dem Department of Veterans Affairs, um die verfügbaren Mittel für die Fruchtbarkeit Behandlungen für die betroffenen service-Mitglieder. Diese Bemühungen gelang es, im Jahr 2017.

Die Organisation sagte, es „ist ermutigt durch die Ergebnisse der Johns Hopkins Medical Center erreicht.“

IED Verletzungen der unteren Extremitäten „sind, leider, ziemlich Häufig verwundeten Veteranen, die gedient im Irak und in Afghanistan,“ die Gruppe sagte in einer Erklärung.

Die Kosten der Tierärzte “ konventionelle Penis-Rekonstruktion ist abgedeckt durch die VA. Aber penis Transplantation derzeit noch sehr experimentell—und für viele potenzielle Empfänger, Sie kommen mit Risiken verbunden sind, die schwer zu rechtfertigen, für eine Behandlung, die nicht Leben retten. Redett, sagte Johns Hopkins finanziert die Operation und der Forschung führend und die VA übernehmen wird, die lebenslangen Kosten für seine anti-Ablehnung Medikamente.

Nach der Heilung von seiner anfänglichen Wunden, der patient wurde Links mit einem 1,5 Zentimeter lange Rest der penile Gewebe mit der Harnröhre. Seine untere Bauchdecke hatte, war wie weggeblasen. Er hatte umfangreiche Narbengewebe, und viele Blutgefäße, die normalerweise bringen Blut in den penis waren entweder verschwunden oder unbrauchbar.

Als Teil der Transplantation, Redett, sagte der Chirurgen aufbereiten Arterien aus dem Bauchraum, die normalerweise liefern Blut in den abdominal-Muskeln.

In den Monaten nach seiner Operation, eine Folge der Ablehnung war leicht behandelbar mit topischen Steroiden und tacrolimus, die einzigen anti-Ablehnung Medikamente der patient nimmt.

Die Verbreitung der Nerven-enden, die machen den penis außerordentlich empfindlich sind, wie allgemein angenommen, um zu beginnen regenerierende erst nach einem Monat, und gehen nach außen in Richtung der Haut mit einer Geschwindigkeit von einem millimeter pro Tag.

Der junge Soldat, der Prozess wurde erweitert durch einen glücklichen Zufall: Tacrolimus, die anti-Ablehnung Drogen, sendet die nervenregeneration zu beschleunigen. Innerhalb von ein paar Monaten berichtete der patient Gefühl in seinem neuen penis, und seine fortgesetzte Erholung „hat meine Erwartungen übertroffen,“ Redett sagte.

Cetrulo, sagte, dass die Erneuerung der Empfindung in transplantierten Weichgewebe hat sich weiter Erstaunen der ärzte. Drei Jahre, nachdem er eine Spender-penis, seine eigenen Patienten weiter, um zu sehen Fortschritte. Hand-Transplantation-Patienten berichten, dass die Sprünge in der Empfindlichkeit so lange wie fünf Jahre nach der Operation.